Novitas Elektronik AG | Brunnenbachstrasse 2 | 8340 Hinwil | Tel. +41 44 908 3666 | Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Macro Debug Tool

Die Aufgabe, Makros zu schreiben ist, auch wenn sie zunächst schwierig zu sein scheint, in Wirklichkeit ist einfacher, da Makros feste Syntax-Regeln haben, die vom Compiler überprüft werden können. Dazu gibt es Handbücher, in denen die Verwendung von Makros detailliert beschrieben wird. Wie die meisten Codierungsaufgaben ist jedoch auch das Debugging von Makros, das notwendig ist, wenn man auf unerwartete Ergebnisse stösst, wahrscheinlich der zeitaufwändigere Aspekt der Makrocodierung, da es nicht allein durch einfache Überprüfung von Codes oder Ausführungsergebnissen bewerkstelligt werden kann.

Eigenschaften
  • In cMT Diagnoser wurde ein Makro-Debug-Tool implementiert, mit dem Benutzer Fehler in den Makros schnell identifizieren können, um die Entwicklungszeit zu verkürzen.

  • Das Makro-Debug-Werkzeug ist einfach zu bedienen. Bearbeiten Sie einfach Makros, kompilieren Sie Makros und führen Sie dann die Simulation aus; das Makro-Debug-Tool wird im cMT-Diagnoser gestartet.

  • Auf der Registerkarte "Debug" setzen die Benutzer zunächst Haltepunkte in den Codes und setzen Variablen, die beobachtet werden sollen. Beim Debuggen hält die Makroausführung am Haltepunkt an, so dass Benutzer die Variablen und Ausführungsergebnisse an diesem Punkt überprüfen können. Darüber hinaus ist auch eine zeilenweise Ausführung möglich, so dass Benutzer den Codes folgen können, um zu überprüfen, ob die Programmzweige und Funktionen korrekt ausgeführt werden. Diese helfen den Anwendern bei der Bewertung des Makroverhaltens, um Fehler abzufangen und Probleme schneller zu lösen, was letztendlich die Arbeitseffizienz erhöhen sollte.



  • Das Makro-Debug-Tool ist auf dem HMI integriert. Stellen Sie eine Verbindung zum HMI in cMT Diagnoser her und importieren Sie dann dessen Makrocodes; dann kann das Makro-Debugging beginnen.

    Bei alten Debugging-Methoden können Benutzer den Grund für den Programmfehler nur anhand der Simulationsergebnisse erraten und die Programmcodes durch Ausprobieren überarbeiten. Bei jeder Revision erfordert das Testen eine Neukompilierung oder ein erneutes Herunterladen auf die HMI, was zeitaufwändig ist und keine Garantie dafür bietet, dass das Problem gelöst wurde. Im Gegensatz dazu kann das Makro-Debug-Tool den Makro-Entwurfsprozess vereinfachen und den Benutzern wertvolle Zeit bei der Programmentwicklung sparen.

Geeignete Modelle: cMT Serie
Software-Version: EasyBuilder Pro V6.04.01 oder höher.


   Copyright© 2019 Novitas Elektronik AG | Webpage: www.novitas.ch | Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!